Smart Control App

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung Sennheiser Smart Control (nachstehend „App“)

Bitte lesen Sie vor dem Herunterladen und vor der Installation und Nutzung aufmerksam die nachstehenden Hinweise und Informationen dazu, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erhoben und verarbeitet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Datenschutzerklärung der Plattform/des App-Store, wo Sie die App herunterladen. Diese informiert Sie unter der dort zu findenden Überschrift „Datenschutz“, „Privacy Policy“ oder einer ähnlichen auf das Thema Datenschutz hinweisenden Überschrift darüber, welche Daten dort direkt erhoben und wie diese verarbeitet werden. Auf die Verarbeitung durch die Anbieter der Plattform hat Sennheiser als Anbieter der App keinen Einfluss.

Der Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist der auf der Plattform/im App-Store angegebene Herausgeber und Betreiber der App.

Weiterführende Informationen zu Ihren Datenschutzrechten (Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO, Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO, Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO, Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO, Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO, Recht auf Beschwerde bei der einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO) sowie die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie unserer Datenschutzerklärung unter https://sennheiser.com/datenschutz entnehmen.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten direkt an uns: Sonova Consumer Hearing GmbH, Am Labor 1, 30900 Wedemark, Deutschland oder unser Kundensupport-Team https://sennheiser.com/service-support-kontakt.

Hinweise zur Erfassung und Verarbeitung von Daten und Firmware-Updates

Folgende Informationen werden benötigt, um eine Verbindung zu einem Gerät aufzubauen: Bluetooth Adresse (bei Android), Zugriffsrechte auf Standort des Gerätes (bei Android), BLE UUID (bei iOS). Diese Daten sind für den Betrieb des Produkts auf Ihrem Gerät erforderlich und werden an uns oder durch uns beauftragte Unternehmen nicht übertragen und nicht verarbeitet.

Die Nutzung der App auf Android-Geräten erfordert zwingend die Aktivierung von Standortdiensten, um die Funktionsweise der App und die Bedienung Ihres Sennheiser-Produkts zu ermöglichen. Die Verbindung zu Ihrem Sennheiser-Produkt wird mittels der Technologie Bluetooth Low Energy-Scan (BLE-Scan) hergestellt, die Zugriff auf die Standortdienste Ihres Geräts benötigt. Wenn Sie die Standortdienste nicht aktivieren, kann die App keine Verbindung zu Ihrem Sennheiser-Produkt herstellen. Sennheiser verarbeitet keine Standortinformationen zu anderen Zwecken.

Die Firmware des Produkts können Sie mit der App „Sennheiser Smart Control“ über eine Internet-Verbindung kostenlos aktualisieren.

Es besteht die Möglichkeit der Registrierung für Push-Notifications (optionales Opt-In) im Falle einer neu bereitgestellten Firmware eines mit der App verbundenen Sennheiser Produkts. Wird von dieser Funktion Gebrauch gemacht, dann wird auf dem Gerät ein dem Betriebssystem (Android oder iOS) entsprechendes PNS-Handle (Platform Notification Service) installiert. Dieses PNS-Handle enthält keine personenbezogenen Daten. Diese Einstellung kann jederzeit widerrufen werden.

Die Aktualisierung der Firmware bedarf Ihrer Zustimmung. Wenn das Gerät, auf dem die App installiert ist, mit dem Internet verbunden ist, werden folgende Daten an unsere Server übertragen und dort verarbeitet, um geeignete Firmware-Updates bereitstellen und übertragen zu können: Hardware Identifier, Hardware Revisionsnummer, Firmware-Version des Produkts, Betriebssystemtyp (Android, iOS) und -version, Version der App. Die Daten werden nur für den Zweck der Bereitstellung und Übertragung der Firmware-Updates (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) verwendet und nicht dauerhaft gespeichert.

Wenn diese Daten nicht übertragen und verarbeitet werden sollen, stellen Sie keine Internet-Verbindung her.

Installation und Nutzung:

Die Sonova Consumer Hearing GmbH als Herausgeber der App selbst erhebt und verarbeitet keinerlei personenbezogene Nutzungsdaten. Es findet daher auch keine Weitergabe personenbezogener Daten durch die Sonova Consumer Hearing GmbH an Dritte statt.

Bestimmte Nutzungsdaten und Absturzberichte werden mithilfe von Google Firebase (einem Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4 Irland ) vorbehaltlich Ihrer Einwilligung verarbeitet. Die Verarbeitung ist notwendig, um eine kontinuierlich verbesserte App bereitzustellen und erfolgt lediglich in anonymisierter Form zur Ermittlung statistischer Kennwerte hinsichtlich der App-Nutzung, App-Verbreitung und Feststellung von Fehlerursachen sowie zum Zwecke der Bereitstellung und Aufrechterhaltung der App und zur Verbesserung der Funktionen der App. Zu keinem Zeitpunkt kann der Bezug zu einer bestimmten Person hergestellt werden. Es handelt sich dabei insbesondere um folgende Informationen:

  • Häufigkeit, Art und Dauer der Nutzung der App
  • Vorgenommene Einstellungen auf dem Gerät wie Equalizer, Active Noise Cancellation (ANC) Modus oder andere gerätespezifische Einstellungen.
  • Typ des mit der App genutzten Endgerätes
  • Betriebssystem und Versionsnummer
  • Anzahl der durchgeführten Firmware Updates
  • Fehlerreports bei Absturz der App

Ergänzend nur bei Nutzung mit Produkten der Sennheiser Momentum 3 Serie:

  • Betriebszeit, Anzahl der Nutzungszyklen,
  • Nutzungsdauer der verschiedenen ANC Programme sowie Anzahl der Umschaltungen
  • aufsummierte Ladezeit und Anzahl der Ladezyklen
  • aufsummierte Dauer im Telefonmodus sowie Anzahl, wie oft dorthin gewechselt wurde
  • aufsummierte Dauer, wie lange zwei Geräte verbunden sind und wie oft ein zweites Gerät verbunden wird
  • Dauer der Audiowiedergabe und Anzahl deren Starts
  • Abstürze
  • Aktuelle Konfiguration für Sprach- und Ton Einstellung und eingestellte Sprache
  • Aktuell ausgewählter Status für Tile und Alexa
  • Equalizer Einstellungen

Die von der App genutzten Dienste Google Firebase Analytics und Crashlytics erfassen automatisch anonymisierte Daten. Eine vollständige Übersicht aller möglichen erfassbaren Ereignisse ist über den nachfolgenden Link einsehbar: https://support.google.com/firebase/answer/6317485. Die für unsere App relevanten Ereignisse beschränken sich dabei nur auf das erste Kapitel ‚Automatisch erfasste Ereignisse,‘ wobei insbesondere alle genannten Ereignisse im Zusammenhang mit Werbung (Ads), In-App Käufe (in-app buy), Abonnements (Abos) nicht von Relevanz sind da diese Funktionen von der App nicht unterstützt werden.

Sofern Google Firebase Ihre Daten an Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) übermittelt, gelten die von der Europäischen Kommission erlassenen Standarddatenschutzklauseln in Verbindung mit geeigneten technischen und organisatorischen Garantien.

Durch eine entsprechende Einstellung im Bereich „Privacy“ des App-Menüs können Sie die Verarbeitung Ihrer anonymisierten Daten durch Google Firebase akzeptieren oder sie jederzeit unterbinden, indem Sie Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sollten Sie sich mit ihrem SCH-Nutzerkonto in der Smart Control App anmelden oder in der App ein Nutzerkonto erstellen, werden folgende Daten automatisch verarbeitet, um Ihnen personalisierte Einstellungen und Features zur Verfügung zu stellen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO):

  • vom Nutzer erstellte Profile und Einstellungen wie: EQ Presets, Sound Zones &Sound Personalization Profi

Die Speicherung dieser Daten erfolgt, um die Funktionalität der Features auf mehreren Geräten und nach Neuinstallation sicherzustellen. Sie können die Speicherung dieser Daten in den Einstellungen der App zu jedem Zeitpunkt unterbinden, können dann aber nicht mehr auf die Daten von anderen Geräten zugreifen und von personalisierten Einstellungen profitieren. Ihre personalisierten Profile und Einstellungen bleiben in diesem Fall ausschließlich lokal auf Ihrem Gerät gespeichert und sind für uns nicht zugänglich. Die lokal auf dem Gerät gespeicherten Daten werden mit der Löschung bzw. Deinstallation der Applikation gelöscht.

Die Löschung Ihres Nutzerkontos bewirkt auch die Löschung der Ihrem Nutzerkonto zugeordneten Profile und Einstellungen aus unseren Systemen.

Wir setzen zur Speicherung von Daten im Nutzerkonto Microsoft Azure (Anbieter: Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) ein. Zur Aufrechterhaltung des durch die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gewährleisteten Datenschutzniveaus hat Sennheiser mit dem Anbieter die von der Europäischen Kommission erlassenen Standarddatenschutzklauseln in Verbindung mit geeigneten technischen und organisatorischen Garantien abgeschlossen. Sofern Ihr bei der Registrierung eingegebenes Ursprungsland zum Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) gehört, werden Ihre Daten in Rechenzentren innerhalb des EWR gespeichert. Für Nutzer aus anderen Regionen werden die Rechenzentrum-Standorte gemäß einschlägigen Anforderungen zur Datenlokalisierung bestimmt.